Wissen-auf-den-Punkt

„Ich habe die Elisa Dorandt Forschung als Wissenschaftlerin erlebt und den Grundlagen-Irrtum der Naturwissenschaft, Medizin, Psychologie erkannt!

Die moderne Wissenschaft …
… unterliegt einem verheerenden Grundlagenirrtum:
sie arbeitet vom menschlichen Geist abgekoppelt und ignoriert das Schöpfer-Potenzial im Mensch.
Aus diesem Grund hat der Mensch NUR sein Gehirn trainiert, sich intellektuell weiterentwickelt,
dabei ist sein Lebens-Potenzial auf 2% geschrumpft.
Dieser Verlust ist täglich in der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, in Schulen… sichtbar.
Der Mensch ist unzufrieden, unsicher, depressiv, geplagt von Existenzängsten, Krisen, Krankheiten, Angst, Mobbing, Terror, Kriegen und keiner hat eine nachhaltige Lösung.

Homo sapiens Irrtum
Kein Wissenschaftler hat je den Schöpfer MENSCH untersucht – einzig seine Atome.
Die moderne Geowissenschaft-Paläontologie-Biologie studiert das System Erde, die Evolution der Erdkruste, der Lebewesen. Mit dem Begriff „Homo sapiens“ gliedert sie den MENSCH automatisch in diesen irdischen Rahmen ein.
Darwin und die Anhänger seiner Theorie haben sich NICHT mit der Evolution des Menschen beschäftigt – sie irren in der Grundlage, denn sie verwechseln den MENSCH mit der 2-Pol-Energie irdischer Evolution!
Durch Billiarden Investitionen haben alle Theorien und Modelle dem MENSCH NUR ein totsicheres Korsett zum Über-leben gebaut, ein Trostpflaster für seine Probleme, Krankheiten, die Umwelt, politische Konflikte, Terror, Kriege…!
Es kann nicht sein, dass – über 100 Jahre nach der Entdeckung der Quantenphysik, der Relativitätstheorie, die Menschen immer noch nicht über den Tellerrand schauen.

Dr. rer. nat. Sabrina Leonardi
Geowissenschaftlerin
Referentin für die
Elisa Dorandt Forschung